Unser Öko Traubensaft

In succo veritas - Traubensaft bezeugt die ökologische Wahrheit

Die monatelange Vegetationszeit der Weinrebe ist die Basis für gesunde Weintrauben, gekelterten Saft und vergorenen Wein. Über ein halbes Jahr können die Rebwurzeln Mineralien und weitere wertvolle Stoffe dem Boden entnehmen. Der Traubensaft unterscheidet sich dabei vom Wein durch die fehlende Gärung. Die Gärung „putzt“ den Wein, so dass auch der konventionelle Wein im Vergleich zum konventionellen Saft weniger Fremd- und Schadstoffe beinhaltet. Mit anderen Worten: Im unvergorenen Traubensaft kommen in der konventionellen Bewirtschaftung die Schadstoffe durch Spritzmittel voll zur Geltung, so dass der ökologische Traubensaft einen uneinholbaren Vorsprung gegenüber dem konventionell erzeugten Saft besitzt. Der Traubensaft bezeugt also in besonderer Weise die ökologische Wahrheit!

Traubensaft unterstützt zudem durch Spurenelemente und Flavonoide die Widerstandskräfte. Mineralien wie Kalium, Phosphor und Eisen sind wertvolle Aufbaustoffe und bauen im Körper überschüssige Säuren ab. Traubensaft entschlackt und schont die Verdauung. Neben dem hohen Anteil an Vitamin C enthält der Traubensaft Substanzen, die sich blutverdünnend auswirken und so in der Prophylaxe von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arterienverkalkung wichtig sind.

Vieles spricht also für diese Alleskönner: Traubensäfte, die nicht nur einfach gut schmecken, sondern auch alkoholfrei und kraft ihrer Inhaltsstoffe einfach kerngesund sind.

)