Weinlese 2019

Wir haben für unseren Handlesetag einen herrlichen Sonnentag erwischt und alle Spätburgunder im Stratzenberg nach Hause geholt.

Danke an die fleissigen Helfer :-)

September

Der Herbst kann kommen

JULI

Der Druck von Falschem Mehltau und Oidium ist bisher in diesem Jahr nicht so stark, es kann aber noch kommen. Daher: der Weg ist das Ziel und irgendwie kommen wir schon in den Herbst. Jetzt wird erst einmal Entblättert. Vor dieser Arbeit, die den Weintrauben die nötige Luft und Sonneneinstrahlung zum Wachsen sichern soll müssen aber erst einmal diese Wilden Margeriten entfernt werden, da sonst nicht Entblättert werden kann. Schön anzusehen sind sie allemal.

Februar

Der Rebschnitt steht an: Die Weinstöcke werden geschnitten. Jedes jahr aufs neue entscheidet der geübte Blick des Winzers, welche Rebe dieses Jahr mit ihren Augen ausschlaggebend für eine gute Ernte sein wird. Die angetrockneten Ruten aus dem alten Jahr werden danach aus der Zeile geschnitte und schliesslich der verbleibende Trieb in die richtige Form für das kommende Jahr gebogen.

September

Die Lese ist dieses Jahr, wie in ganz Deutschland, sehr früh. Wir versuchen trotzdem bei den Letzten zu sein, da jeder Tag länger am Rebstock der Traube mehr geschmackliche Vielfalt gibt und die Mineralität des Traubensaftes erhöht.

August

Unser Kulturwochenende mit Kinoabend, Opernabend und Babykonzert war ein großer Erfolg. Wir freuen uns, dass wir so viele Menschen erreichen konnten, die zu uns gekommen sind, um unser abwechslungsreiches Programm zu genießen.

Juli

Bisher haben wir das Weinbergsjahr gut überstanden. Es ist trocken, sehr trocken. Wir wünschen uns Regen! Kräftige Weinreben überstehen aber auch längere Trockenphasen. Die Tiefwurzeln der ausgewachsenen Weinreben reicht viele Meter in die Erde, der Weinstock kann also einige Wochen mit Wassermangel überbrücken. Für Junganlagen sieht das aber ganz anders aus. Hier muss kontinuierlich gewässert werden.

März

In unseren Weinbergen werden die Reben geschnitten. Altes Holz aus dem vergangenen Jahr muss entfernt werden. Die verbleibenden Triebe werden gebogen und angebunden; aus diesen wachsen dann  dieses Jahr unsere Trauben für den Herbst. Das abgeschnittene Holz wird aus den Zeilen gezogen und dann in den Weinbergen selbst gehächselt, um wieder in den Boden eingebracht zu werden.

Gleichzeitig versuchen wir in älteren Weinbergen durch Verjüngen bei Stöcken mit viel Holz junge Triebe von unten hochzuziehen, um dem Weinstock die Chance zu geben, mit jungem Holz von unten "Neu" anzufangen. Diese Arbeit ist sehr mühselig aber langfristig besteht die Chance auf höhere Qualität, da die jungen Triebe vom kräftigen Wurzelwerk des alten Stockes zehren können.

Dezember

Unsere Auslieferungsfahrten starten.

Oktober

der Sendung mit der Maus TürenAufTag 2017 hat den Kindern und uns wieder viel Freude bereitet

September

Die Weinlese neigt sich dem Ende zu. Wir danken allen fleissigen Helfern bei der Handlese und spontanen Helfern im Keller.

SWR Lecker aufs Land

Austrahlung am 28.8., SWR, 20.15 Uhr

Das Kochbuch gibts bei uns, natürlich signiert....im Webshop erhältlich.

Preis:19,99 €

Türen Auf Sendung mit der Maus

3. Oktober 2019

 


SWR Landesschau RP "Persöhnlich" vom 25.3.2019

Ein kleiner Bericht über unser Weingut


Wir sind in der neuen LandKind








Abenteuer & Reisen Sonderausgabe WEIN S. 57




Na, wenn das nicht lecker ist: Le Gourmand, das Geniessermagazin


Projektwoche des Rudi-Stephan-Gymnasiums Worms


Wir sind in der neuen Happy Way, dem Magazin für Glück, Gesundheit und Genuss. Das macht uns happy.


In der März Ausgabe von Hochzeit, das Magazin für Brautpaare finden Sie spannende Infos, u.A. auch auf Seite 160 über unsere prickelnde Elise, "Perlt ohne Alkohol" für den Sektempfang!



Probieren Sie unseren neuen Verjus (Agrest)!
Zum Würzen von Speisen oder zum Verdünnen als Erfrischungsgetränk!  

In der Ausgabe 7/15 der "Lust auf Genuss" findet sich unseren verperlten Traubensaft prickelnde Elise, eine Genuss-Empfehlung.

Im ZEITmagazin vom 30. Dezember 2014, Nr.1, Seite 10, wird unsere Prickelnde Elise in der Rubrik "heiter bis glücklich" erwähnt. Ein guter Jahresabschluss!

Wir freuen uns - Stuart Pigott hat unsere Traubensäfte und unseren Riesling in seiner Kolumne "Reiner Wein" in der FAZ (Sonntagszeitung vom 2.11.14) empfohlen. 

Wir sind auf Facebook mit einer Seite  vertreten!

)